SWEET | Ein Schoko-Rhabarber-Kuchen

Sobald der erste Rhabarber am Wochenmarkt auftaucht, verfalle ich in eine Art Panik. So viele Rhabarberrezepte, die darauf warten, ausprobiert zu werden und so wenige Wochen, in denen das möglich ist. Nachdem ich mich rhabarbermäßig in den letzten Jahren schon ziemlich ausgetobt habe, war die Frage, was backen? Schokolade und Rhabarber haben sich hier ja […]

Weiterlesen

Osternest Cupcakes & ein Giveaway

Beitrag enthält Werbung Zum zuckersüßen Kaffeekränzchen gibt’s heuer Osternest Cupcakes, serviert auf meiner neuen Geschirrserie von Pip Studio. Die durfte ich mir nämlich kürzlich bei ediths scandinavian living aussuchen. Die Trendmarke aus Amsterdam hat passend zum Frühling eine Serie auf den Markt gebracht, die mit bunten Blümchen und Kirschen ganz schön viel Freude am Kuchentisch […]

Weiterlesen

Marmor-Muffins mit Schokodrops und weichem Kern!

Der Besitzer des griechischen Wochenmarktstandes meines Vertrauens lässt seit zwei Wochen regelmäßig Erdbeeren über die Theke wandern, ich habe die Augen auf Rhabarbersuchmodus eingestellt und bei den Temperaturen diese Woche glaubte ich ja tatsächlich daran, der Frühling kann nicht mehr weit sein. Bevor’s also mit den Obstkuchen losgeht, dachte ich, schieb ich noch mal eine […]

Weiterlesen

KUCHEN | Ich bin zurück und hab euch einen Nussgugelhupf mitgebracht!

Die Blogpause hat dann ja doch zwei Monate länger gedauert als geplant. Entgegen der Gerüchte liegt das nicht am neuen Lover. Auch nicht daran, dass ich mit dem Bloggen aufgehört habe. Und – zum Glück – auch nicht an irgendetwas Schlimmem. Ich danke euch für eure netten Nachfragen, wann ich denn wieder was poste, ob’s […]

Weiterlesen

UNTERWEGS | Frühstücken im Café & Bäckerei Wienerroither in Pörtschach/Wörthersee

Beitrag enthält Werbung* Bäckerei & Café Wienerroither Öffnungszeiten: täglich von 7 – 19 Uhr (für das Wochenende unbedingt rechtzeitig einen Tisch reservieren) Hauptstrasse 145 9210 Pörtschach/Wörthersee Tel.: +43 (0)4272 2261 office@wienerroither.com http://www.wienerroither.com Die Salzstangerln sind genau richtig, nicht zu knusprig, nicht zu weich, nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Salz. Die Frühstückseier sind perfekt […]

Weiterlesen

WIE BEI OMA | Ein Eierlikör-Gugelhupf mit Zuckerguss und eine Backbuchrezension

Beitrag enthält Werbung Ich dachte, es wär mal wieder Zeit für einen ganz soliden, bodenständigen Kuchenklassiker. Nach alle den Törtchen, Schnittchen und Galettes muss unbedingt mal wieder ein anständiger Gugelhupf her. Mit dickem Zuckerguss und ein bisschen hübscher Deko – schön saftig. Einer, wo man richtig dicke Stücke zum Tee essen kann. Ideal zum Beispiel, […]

Weiterlesen

I am from Austria | Topfenschnitte mit Früchten

Ich habe ein Faible für Topfen. Egal ob als Gugelhupf, Knödel, Tascherl, Torte, Creme oder wie in diesem Fall Schnitten – Topfen geht immer (übrigens gerne auch als Aufstrich am Brot). Allerdings auch immer ohne Rosinen, das ist wichtig! Meine Standard-Geburtstagstorte seit meiner Kindheit ist ein „no bake cheesecake“, wie man heutzutage so schön sagt. […]

Weiterlesen

Zelebriere den Herbst mit Bree Wein, {Rotwein-Cupcakes und einem Giveaway}!

Anzeige/Beitrag enthält Werbung „Oh, geile Flasche“ – so oder so ähnlich läuft das bei mir beim Wein kaufen. Ich kenn mich nämlich nicht sonderlich gut mit Wein aus. Und ein Verpackungsopfer bin ich auch. Gutes Design bei einer Flasche und die Wahrscheinlichkeit steigt exponentiell, dass ich ihn auch kaufe. Ich weiß, dass mir Muskateller schmeckt. […]

Weiterlesen

Goodbye Summer: {ein klitzekleiner Marillenkuchen}!

Während sich hier gerade ganz viel Herbstfeeling breit macht (yeah!), der Regen von den Scheiben tropft, Strumpfhosen ausgemottet werden und ich die neueste Schmonzette von Sarah Morgan verschlinge, habe ich die letzten warmen Sommersonnentage genützt und am Wochenmarkt noch einmal die ganze Palette herrlichster (Sommer)früchte gekauft. Marillenkuchen und eine Bauerngalette (die zeige ich euch nächste […]

Weiterlesen

Ein klitzekleiner {Kirschkuchen}!

Nike (die übrigens einen ganz tollen Blog hat) hat mich vor einigen Jahren mit ihrem Kirsch-Ohrwurm angesteckt. Und der ist ganz schön hartnäckig, kann ich euch sagen. Seither muss ich jedesmal daran denken, wenn ich Kirschkuchen backen. Jedes! Mal! Ok, eigentlich immer, wenn ich Kirschen kaufen. Oder sehe. Oder ein Kirschkuchenrezept lese. Und insgeheim amüsiere […]

Weiterlesen