KUCHEN | Rezept für Galettes mit Blutorangen und Mandelcreme

Wenn ich Blutorangen sehe, denke ich an italienische Sommer. An solche wie aus alten Filmen – mit Caprihosen und einem bunten Seidentuch, wahlweise am Kopf oder um den Hals drapiert, auf Vespas herumdüsen, geringelte und gerüschte Badeanzüge tragen und la Dolce Vita genießen. Und nicht zu vergessen, Cat Eye Sonnenbrillen, roter Lippenstift und alles ein […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für einen Marmorgugelhupf

Wer anhand der Gugelhupffotos der letzten Monate meint, ich hätte nur eine Gugelhupfform, hat recht. Ich habe zwar kistenweise Spring-, Kasten- und Tarteformen, für den Gugelhupf aber tatsächlich nur mehr eine. Die mag ich dafür aber besonders gerne. Der Kuchen sieht nämlich nicht nur optisch mega aus, nein, er geht auch leicht raus. Meine Erfolgsbilanz […]

Weiterlesen

WEIHNACHTEN | Rezept für einen Rumgugelhupf

Beitrag enthält unbeauftragte Werbung Wenn dir das Christkind von Stroh Rum ein Überraschungspaket schickt, trinkst du als erstes den Rum.  Dann blätterst du das beiliegende Rezeptbuch durch und findest darin einen Rumgugelhupf. Der sich so verdammt einfach anhört und so verdammt gut aussieht, dass du bei der nächstbesten Gelegenheit das Backrohr anschmeißt. So passiert! Und ich […]

Weiterlesen

WEIHNACHTEN | Rezept für einen Apfelgugelhupf & meine Christmas-Playlist

29 Tage sind es noch bis Weihnachten. 29 Tage, an denen ich noch Kekse backen, auf den Christkindlmarkt gehen, Geschenke besorgen und einpacken, Flötenlieder üben (don’t ask), Weihnachtspullis tragen und (noch mehr) Weihnachtsfilme anschauen möchte. Ganz schön viel Programm für 29 Tage, an denen noch so allerlei „normale“ Dinge passieren sollen – wie arbeiten. Oder schlafen. […]

Weiterlesen

KUCHEN | Blechkuchen aus Germteig mit Weichseln und Streuseln

Süßes mag ich gerne sauer. Egal ob Eis (Zitrone), Saft (Ribisel), Fruchtgummis (saure Pommes) oder Kirschen (Weichseln). Deshalb hab ich mich bei meiner Samstagsschlenderei über den Wochenmarkt auch direkt auf die Weichseln (Sauerkirschen) gestürzt und die Berge an Kirschen einfach links liegen lassen. Weichseln sind ja leider nicht so leicht zu finden, und wenn, dann […]

Weiterlesen

EIS | Nuss-Nougat-Eiscreme mit Brownie-Stückchen & 9 weitere Dinge, die mich gerade richtig glücklich machen!

1. Eiscreme: ich esse sie gerne, ich mache sie gerne selbst und ein Leben ohne Eis wäre für mich undenkbar. Kann man ja auch im Winter essen, drinnen ist es schließlich ganz schön warm. Hab also letztens für meinen Besuch Eis gemacht, mit Nuss-Nougat-Aufstrich und Brownie-Stückchen, easy-peasy, ganz ohne Eismaschine und mit einem kleinen Trick, […]

Weiterlesen

SWEET | ein glutenfreier Erdbeer-Brownie

Im Zweifelsfall backe ich immer Brownies. Keine Cupcakes, keinen Gugelhupf. Nope, einfach Brownies. Wenn ich eingeladen bin und nicht weiß, was ich mitnehmen soll – wenn ich, trotz eines vollgefüllten Backbuchregals, nicht inspiriert bin – wenn’s mal richtig schnell gehen muss. So ein Brownie geht immer und richtig gut gemacht, mit feuchtem Kern und schön […]

Weiterlesen

KEKSE | Erdnussbutter Cookies mit Schokostückchen

Oops, I did it again – Kekse gebacken. Und wieder verschenkt. Man kann ja auch nie genug Kekse verschenken, oder? Gibt ja auch genug Menschen, die man mögen kann. Und die dann Kekse kriegen. Just because… Die Theorie aus den Insta-Stories mit dem fett werden war übrigens ein Witz – als Memo an alle, die das […]

Weiterlesen

KEKSE | „compost cookies“ & die Frage, warum wir Kekse verschenken

Jeder, wirklich jeder, der sie bei „Chef’s Table“ auf Netflix gesehen hat, ist ein klitzekleines bisschen verliebt in Christina Tosi. Ich habe selten jemanden gesehen, der mit so viel Leichtigkeit und Leidenschaft übers Backen, Kekse und Torten redet. Spätestens, wenn sie sagt: „It’s not always sunshine and rainbows, but within any given day in life, […]

Weiterlesen

SWEET | Erdbeer-Cupcakes mit Frischkäsefrosting und Mini-Donuts!

Ich sag ja immer gerne, dass Backen mein Yoga ist. Und das ist es tatsächlich auch. Weil ich es super entspannend finde. Und es mich glücklich macht. Manchmal backe ich nämlich auch, weil ich super sauer bin. Also so richtig. Und spätabends in der Küche Berge an Zucker, Butter und Schokolade zu etwas ganz Wunderbarem […]

Weiterlesen