DESSERT | Ein glutenfreier Mohnkuchen-Trifle mit Zitronen-Mascarpone-Creme!

Eigentlich, und das entscheidende Wort hier ist eigentlich, hätte das ein Mohngugelhupf mit Zitronenglasur werden sollen. Eigentlich. Dann hatte ich aber die glorreiche Idee, meine Gugelhupfform mit Butter auszustreichen und mit gemahlenem Mohn auszustreuen. Alles, was ich dazu sagen kann, ist: DON’T. DO. IT. Butter und Mohn haben nämlich superkleberähnliche Kräfte entwickelt und ich habe nur […]

Weiterlesen

Sweet | Ein Eierlikör-Gugelhupf mit Zuckerguss und eine Backbuchrezension

Beitrag enthält Werbung Ich dachte, es wär mal wieder Zeit für einen ganz soliden, bodenständigen Kuchenklassiker. Nach alle den Törtchen, Schnittchen und Galettes muss unbedingt mal wieder ein anständiger Gugelhupf her. Mit dickem Zuckerguss und ein bisschen hübscher Deko – schön saftig. Einer, wo man richtig dicke Stücke zum Tee essen kann. Ideal zum Beispiel, […]

Weiterlesen

I am from Austria | Topfenschnitte mit Früchten

Ich habe ein Faible für Topfen. Egal ob als Gugelhupf, Knödel, Tascherl, Torte, Creme oder wie in diesem Fall Schnitten – Topfen geht immer (übrigens gerne auch als Aufstrich am Brot). Allerdings auch immer ohne Rosinen, das ist wichtig! Meine Standard-Geburtstagstorte seit meiner Kindheit ist ein „no bake cheesecake“, wie man heutzutage so schön sagt. […]

Weiterlesen

{Tartelettes mit Buchweizenmehl, Zwetschken und Pfirsichen} und eine Backbuchrezension!

Beitrag enthält Werbung Unzählige Male hab ich euch schon darüber berichtet, wie sehr ich Tartes, Pies, Crostate und Galettes liebe. Im Sommer und Herbst backe ich sie besonders gerne, weil dann die tollsten Früchte reif sind – mit Obst mag ich sie nämlich am allerliebsten. Da braucht’s dann auch nicht viel zusätzlichen Schnickschnack für die […]

Weiterlesen

Pretty in pink: {Oreo Donuts aus dem Backrohr}

Heute gibt’s wieder einmal die no-Fritteusen-Variante der Donuts. Kein Fettgestank in der Wohnung und in knapp 30 Minuten sind die komplett fertig. Mit Glasur und Deko und allem. Und ja, sie schmecken natürlich anders als frittierte Donuts. Alles andere wär jetzt gelogen. Aber das Ding heißt Donut, sieht aus wie ein Donut, schmeckt also irgendwie […]

Weiterlesen

Goodbye Summer: {ein klitzekleiner Marillenkuchen}!

Während sich hier gerade ganz viel Herbstfeeling breit macht (yeah!), der Regen von den Scheiben tropft, Strumpfhosen ausgemottet werden und ich die neueste Schmonzette von Sarah Morgan verschlinge, habe ich die letzten warmen Sommersonnentage genützt und am Wochenmarkt noch einmal die ganze Palette herrlichster (Sommer)früchte gekauft. Marillenkuchen und eine Bauerngalette (die zeige ich euch nächste […]

Weiterlesen

{Unicorn Cake} oder eine Regenbogen-Einhorn-Torte!

Ich hab’s jetzt auch getan. Ich habe eine Einhorn Torte gebacken. Lange habe ich sie auf Instagram bewundert, meine Schwester hat sie schon gebacken und ich habe mich – trotz meiner Einhornaffinität – nicht dazu durchringen können. Und zack, da steht sie jetzt, ziemlich spontan – in voller Pracht. Ich habe sie nämlich nicht ganz […]

Weiterlesen

Zimtschnecken mit Pfirsichen und Streuseln!

Kaum etwas riecht oder schmeckt so herrlich wie frisch gebackene Zimtschnecken. Und wenn’s draußen wieder kühler wird und die Tage kürzer werden, mögen wir sie besonders gerne. Deshalb sind sie hier auch immer ein gerne gesehener Gast. Bevor der Sommer aber endgültig seine Segel streicht und der Herbst das Ruder übernimmt, hab ich euch noch […]

Weiterlesen

Ein klitzekleiner {Kirschkuchen}!

Nike (die übrigens einen ganz tollen Blog hat) hat mich vor einigen Jahren mit ihrem Kirsch-Ohrwurm angesteckt. Und der ist ganz schön hartnäckig, kann ich euch sagen. Seither muss ich jedesmal daran denken, wenn ich Kirschkuchen backen. Jedes! Mal! Ok, eigentlich immer, wenn ich Kirschen kaufen. Oder sehe. Oder ein Kirschkuchenrezept lese. Und insgeheim amüsiere […]

Weiterlesen