Rezept für einen Kakaokuchen meiner Oma

Wenn wir sonntags, feiertags oder auch zwischendurch meine Oma im Mühlviertel besucht haben, gab’s immer Kuchen. Ausnahmslos. Hasenöhrl, Bauernkrapfen, Germgugelhupf, Apfelschlangerl, Nussstrudel – immer selbst gemacht und immer richtig gut. Ich habe diese Kuchensonntage bei meiner Oma heiß geliebt! Einer der Kuchen war der heutige Kakaokuchen, immer gebacken in der Jenaer Glasform. Das Rezept hatte […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für eine Linzertorte oder Linzerschnitte vom Blech

Ich bin ein Linzerkind (born and raised) und wohne ums Eck von der Konditorei, die seit 90 Jahren die original Linzertorte herstellt. Essen tu ich sie nur fast nie. Weder dort (wo sie übrigens wirklich hervorragend schmeckt) noch sonstwo. Ich bin da nämlich ein bisserl ein Snob, was das angeht. Wie bei allen lokalen Spezialitäten […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für Galettes mit Blutorangen und Mandelcreme

Wenn ich Blutorangen sehe, denke ich an italienische Sommer. An solche wie aus alten Filmen – mit Caprihosen und einem bunten Seidentuch, wahlweise am Kopf oder um den Hals drapiert, auf Vespas herumdüsen, geringelte und gerüschte Badeanzüge tragen und la Dolce Vita genießen. Und nicht zu vergessen, Cat Eye Sonnenbrillen, roter Lippenstift und alles ein […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für eine Biskuitroulade

Wenn ich an meine Kindheit denke, sehe ich ganz viele Biskuitrouladen. Neben Erdbeer- und Bananenmilchshake, Himbeerkracherl, Mondkeksen und Rotweinkuchen (oh yes!), das flauschigste Biskuit mit Marillen- oder Erdbeermarmelade, im Frühling auch mit Erdbeer-Topfencreme. Und wenn wir ganz verrückt waren, gab’s eine Schoko-Bananen-Roulade. Und egal wie man’s dreht und wendet, es war nie genügend Biskuitroulade da. […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für einen Marmorgugelhupf

Wer anhand der Gugelhupffotos der letzten Monate meint, ich hätte nur eine Gugelhupfform, hat recht. Ich habe zwar kistenweise Spring-, Kasten- und Tarteformen, für den Gugelhupf aber tatsächlich nur mehr eine. Die mag ich dafür aber besonders gerne. Der Kuchen sieht nämlich nicht nur optisch mega aus, nein, er geht auch leicht raus. Meine Erfolgsbilanz […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für Kurkuma Latte Zimtschnecken oder Zimtschnecken mit goldener Milch

Dass ich Germteig mit Zimt in sämtlichen Variationen liebe, ist glaube ich hinlänglich bekannt. Spätestens, seit der Ode an das fluffige Germteiggebäck in diesem Rezept für Walnusschnecken mit Zimt. Den cinnamon bread sticks. Oder dem pull-apart bread. Vielleicht auch seit den Karottenkuchen-Zimtschnecken. Oder den Zimtschnecken mit Pfirsichen und Streuseln. Ihr seht, die Zimtschneckenliebelei eskaliert hier […]

Weiterlesen

WEIHNACHTEN | Rezept für einen Rumgugelhupf

Beitrag enthält unbeauftragte Werbung Wenn dir das Christkind von Stroh Rum ein Überraschungspaket schickt, trinkst du als erstes den Rum.  Dann blätterst du das beiliegende Rezeptbuch durch und findest darin einen Rumgugelhupf. Der sich so verdammt einfach anhört und so verdammt gut aussieht, dass du bei der nächstbesten Gelegenheit das Backrohr anschmeißt. So passiert! Und ich […]

Weiterlesen

WEIHNACHTEN | Rezept für einen Apfelgugelhupf & meine Christmas-Playlist

29 Tage sind es noch bis Weihnachten. 29 Tage, an denen ich noch Kekse backen, auf den Christkindlmarkt gehen, Geschenke besorgen und einpacken, Flötenlieder üben (don’t ask), Weihnachtspullis tragen und (noch mehr) Weihnachtsfilme anschauen möchte. Ganz schön viel Programm für 29 Tage, an denen noch so allerlei „normale“ Dinge passieren sollen – wie arbeiten. Oder schlafen. […]

Weiterlesen

KUCHEN | Rezept für einen Gugelhupf mit Kakao und Schokodrops!

Meine Liebe für den Gugelhupf ist ja keine unbekannte – Seelenfutter, Omakuchen, Sonntagsfrühstück deluxe. Er lässt sich mit 1000 netten Worten beschreiben und kein andere Kuchen löst bei mir alleine durch seinen Anblick ein wohliges, heimeliges, zufriedenes Gefühl aus. Ach Gugelhupf, I love you so. Alleine der Name Gugelhupf macht ihn ja schon von Grund auf sympathisch, […]

Weiterlesen

BROT | Rezept für Scones mit Oliven und getrockneten Tomaten

Vor einigen Tagen haben wir für meine kleine Schwester zum Geburtstag ein surprise birthday dinner mit einigen Freunden organisiert. Weil das Timing recht knackig war und das Ganze auch eine Überraschung bleiben sollte, haben wir uns für ein „charcuterie board“ entschieden. Was hier jetzt so fancy klingt, ist im Grunde nix anderes als ein aufgemotztes […]

Weiterlesen