Weil’s auch im Sommer mal regnet: {Triple Chocolate Brownies}

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse Frosting
Manchmal im Leben triffst du auf jemanden und du denkst dir, das isser. Der Eine. Derjenige welche. Weil der „Klick“ so laut war, dass ihn selbst die schwerhörige Oma nicht überhören konnte. Weil für einen kurzen Moment alles perfekt zu sein schien.

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse Frosting
Aber manchmal ist perfekt nicht immer perfekt. Weil das Schicksal andere Pläne hat. Und entgegen aller Widerstände und Schiwerigkeiten und entgegen jeglicher Logik hoffst und glaubst du. Und irgendwann musst du dir eingestehen, das isser nicht.

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse Frosting
Und dann kommst du an einen Punkt, an dem du das Buch zuschlagen musst, auch wenn du’s nicht ausgelesen hast. Und du schlägst es zu. Mit einem lauten Knall und beobachtest den Staub, den du hochgewirbelt hast. Und merkst, dass es ein ganz wunderbares Gefühl ist und stellst das Buch zurück ins Regal. In die zweite Reihe, weil dauernd sehen musst du es ja auch nicht. Aber ins Regal, weil du irgendwann jemandem davon erzählen wirst.

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse Frosting

Und manchmal hilft dann ein großes Stück Schokoladekuchen. Mit ganz viel Schokolade, mit Schokostückchen und Schokocreme. Chocolate overkill sozusagen. Weil man das manchmal braucht. Weil’s auch im Sommer mal regnet.

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse Frosting
Für ca. 20 Stücke Triple Chocolate Brownies braucht ihr:

eine rechteckige Backform (ca. 23x33cm), ausgelegt mit Backpapier

360g weiche Butter
200g Zucker
1 TL Vanillezucker
100g Honig
eine große Prise Salz
125g Backkakao
6 Eier
180g Mehl
100g dunkle Schokotröpfchen (oder gehackte Schokolade)

1. Backrohr auf 175°C vorheizen.
2. Butter, Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer cremig rühren.
3. Honig und Salz dazugeben und den Kakao darübersieben. Vorsichtig (!) unterrühren.
4. Die Eier einrühren.
5. Zum Schluß Mehl und Schokotröpfchen dazugeben.
6. Teig in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen. Die Brownies sollten in der Mitte noch schön weich sein.
7. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Schokocreme braucht ihr:

70g weiche Butter
35g Backkakao
1/2 TL lösliches Espressopulver
200g Frischkäse
1/2 TL gemahlene Vanille
240g Staubzucker

1. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Handmixer ca. 3-5 Minuten aufschlagen. Nicht zu lange, sonst gerinnt der Frischkäse.
2. Creme auf den Brownies verteilen und ein paar Stunden kühl stellen. Dann wird die Creme ein bisschen fester.
3. Wer mag, kann die Brownies auch gleich verputzen. Dann aber vorsichtig schneiden, weil die Creme noch weich ist.

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse Frosting

Goodbye Mr. Rock’n’Roll: {Cheesecake Cookies}

cheesecake cookie Käsekuchen
And they’ll meet one day, far away and say
I wish I was something more
And they’ll meet one day, far away and say
I wish I knew you, I wish I knew you before.

He’ll say I wish I knew you
I wish I met you when time was still on my side
She’ll say I wish I knew you
I wish I loved you before I was his bride.

And so they must depart two many more broken hearts
but I’ve seen that all before in TV, books and film and more
And there’s a happy ending, every single day.

(Mr. Rock’n’Roll – Amy MacDonald)

cheesecake cookie Käsekuchen
Für 12 Cheesecake Cookies braucht ihr:

ein Muffinsblech, gefettet

1 Portion eures Lieblingsmürbteigs (im Notfall geht auch gekaufter)
6 TL Marillenmarmelade
300g Frischkäse
50g Topfen (Quark)
100g Kondensmilch
80g Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Ei
2 TL Mehl

1. Mürbteig ca. 5mm dick ausrollen und mit einer Schüssel Kreise ausstechen (ca. 10cm Durchmesser).
2. Vorsichtig in die Förmchen drücken, dann jeweils einen halben TL Marmelade auf den Teigboden geben.
3. Backrohr auf 180°C vorheizen.
4. In einer großen Schüssel Frischkäse, Topfen, Kondensmilch, Zucker, Vanille, Ei und Mehl mit dem Handmixer glatt rühren.
5. Masse auf die 12 Teigförmchen aufteilen und ca. 25 MInuten backen.
6. Nach dem Auskühlen vorsichtig aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen.

Rezept adaptiert von „Weihnachten mit Fräulein Klein

cheesecake cookie Käsekuchen