KUCHEN | Schladminger Kuchen 2.0 oder ein Marillen-Ribisel-Kuchen mit Baiser

Schladminger Kuchen Marille Ribisel Kuchen mit Baiser-5

Schladminger Kuchen Marille Ribisel Kuchen mit Baiser-2

Vor knapp 2 Jahren habe ich euch hier schon mal das Rezept für unseren Schladminger Kuchen gezeigt. Von dem ich immer noch nicht weiß, warum er so heißt, der aber immer noch genauso lecker ist. Und im Sommer einfach immer sein muss. Am besten – wirklich am allerbesten – schmeckt er frisch und noch lauwarm aus dem Ofen #füreuchgetestet Nachdem ich kürzlich, und wohl zum x-ten Mal, in der Rezeptesammlung meiner Mam gestöbert habe, bin ich über eine andere Version des Rezeptes gestossen. Und musst das natürlich gleich nochmal ausprobieren. Im Grunde ist der Schladminger Kuchen ja nichts anderes als ein Blechkuchen mit Marillen (oder Ribiseln) und Baiser. Nachdem Baiser ja bekanntlich alles besser macht, wird auch der Marillenkuchen dadurch noch ein kleines bisschen köstlicher. Diesmal hab ich die Marillen mit Ribiseln gemischt, ihr könnt euch aber auch nur für eine Sorte Obst entscheiden. Ganz wie ihr mögt. Wenn ihr den Kuchen lieber dicker mögt, streicht ihr ihn am besten nur übers halbe Blech auf bzw. verwendet eine rechteckige Springform in der halben Blechgröße.

Schladminger Kuchen Marille Ribisel Kuchen mit Baiser-14

Für ein Blech Schladminger Kuchen braucht ihr:

ein Backblech, mit Backpapier belegt

250g weiche Butter
150g Zucker
350g Mehl
6 Eier, Größe L
1 Pkg. Backpulver
125ml Milch
eine Prise Salz

ca. 750g Marillen
200g Ribiseln

1. Backrohr auf 160°C vorheizen.
2. 5 Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz mischen und in den Kühlschrank stellen
3. Butter und 1/3 vom Zucker mit dem Handmixer cremig rühren, dann nach und nach die Dotter und das Ei dazugeben und gut verrühren.
4. Mehl und Backpulver abwechselnd mit der Milch dazugeben und kurz verrühren.
5. Teig auf das vorbereitete Blech streichen (er ist recht fest, das ist normal – eventuell einen nassen Löffel zum Verstreichen nehmen), Marillen entkernen, vierteln und dicht auf dem Teig verteilen. Ribiseln darüber streuen.
6. Ca. 30 Minuten backen, kurz vor Ablauf der Zeit Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu cremigem Schnee schlagen, auf dem heißen Kuchen verteilen und ca. 15-20 Minuten weiterbacken. Der Eischnee sollte leicht gebräunt sein, also ein Auf darauf haben.
7. Den heißen Kuchen mit Staubzucker bestäuben.

Schladminger Kuchen Marille Ribisel Kuchen mit Baiser

Habt den weltallerschönsten Sonntag, mit dem feinsten Kuchen und den tollsten Menschen <3

Schladminger Kuchen Marille Ribisel Kuchen mit Baiser-6

P.S.: Die kleine Pause, die ich ungeplant in den letzten Wochen eingelegt hatte (das Leben, die Hitze, ihr kennt das…), wird nächste Woche fortgesetzt (Urlaub, juhu). Danach geht’s hier mit neuen Kuchen weiter!

P.P.S.: Ihr liebt Blechkuchen genauso wie ich? Dann hab ich hier noch ein paar tolle Exemplare für euch:

Apfelfleck oder Apfel Blechkuchen mit Sauerrahm-Apfelmus-GussApfel Blechkuchen mit Sauerrahm-Apfelmus-Guss

Pfirsich Melba2
Pfirsich-Melba-Kuchen

PfirsichkuchenPfirsichkuchen mit Zimt

Zwetschken Mohn KuchenMohn-Zwetschken-Kuchen vom Blech

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.