SWEET | ein glutenfreier Erdbeer-Brownie

glutenfreier Erdbeer Brownie_

glutenfreier Erdbeer Brownie_-5

Im Zweifelsfall backe ich immer Brownies. Keine Cupcakes, keinen Gugelhupf. Nope, einfach Brownies. Wenn ich eingeladen bin und nicht weiß, was ich mitnehmen soll – wenn ich, trotz eines vollgefüllten Backbuchregals, nicht inspiriert bin – wenn’s mal richtig schnell gehen muss. So ein Brownie geht immer und richtig gut gemacht, mit feuchtem Kern und schön schokoladrig-klebrig an den Zähnen, ist das einer der fabulösesten Kuchen weit und breit. Rezepte und Variationen gibt’s ja wie Sand am Meer. Und auch hier am Blog hab ich mich browniemäßig schon richtig ausgetobt. Es gibt sie mit Nüssen, mit Früchten, Erdnussbutter oder Frischkäse, mit Frosting oder ohne – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Und jeder hat halt dann auch seine Vorlieben. Nüsse im Brownie mag ich zum Beispiel gar nicht – so ein knackiges Zeug in diesem cremigen Schokomantel, nicht mit mir! Dafür umso lieber mit Schokodrops, Karamellkern oder Beeren. Oder einfach Standard – einmal ohne alles, einfach nur Schokolade! Der heutige Brownie kommt mit Erdbeeren daher (wegen der Saison wär’s), außerdem ist er glutenfrei und sehr, sehr köstlich. Auch sehr, sehr weich, weil kein Mehl dabei ist. Also Vorsicht beim Anschneiden!

glutenfreier Erdbeer Brownie_-3

Für einen Erdbeer-Brownie braucht ihr:

eine quadratische Backform, 20x20cm, mit Backpapier ausgelegt

45ml neutrales Öl
45g Butter
85g dunkle Schokolade (ich hab Kochschokolade verwendet)
140g Zucker
2 Eier, Größe M
1 Pkg. Vanillezucker
45g Kakaopulver, ungesüßt
1 EL Instant-Espressopulver
eine große Prise Salz
85g Erdbeermarmelade

ein paar schöne, große Erdbeeren zum Belegen

1. Backrohr auf 175°C vorheizen.
2. Schokolade grob hacken.
3. Öl und Butter in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. NICHT aufkochen! Gehackte Schokolade dazugeben und schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren.
4. Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz in eine große Schüssel geben und die Schokomischung darüber leeren. Mit einem Schneebesen gut verrühren, bis die Masse nicht mehr zäh ist.
5. Kakaopulver und Kaffee darüber sieben und ebenfalls unterrühren.
6. Zum Schluß die Erdbeermarmelade zügig einrühren.
7. Teig in die Form füllen. Erdbeeren waschen, entkelchen und in dünne Scheiben schneiden. Brownie dicht damit belegen.
8. Ca. 30 Minuten backen, dann schaut euch den Status eures Brownie an. Rüttelt einmal leicht an der Form (Achtung, Finger nicht verbrennen). Die Mitte vom Brownie soll noch wackeln, der Rest nicht mehr. Wenn nicht, einfach 5 Minuten dazugeben und wieder schauen. So lange wiederholen, bis der Brownie gerade richtig ist.

glutenfreier Erdbeer Brownie_-2

glutenfreier Erdbeer Brownie_-4

Habt den weltallerschönsten Sonntag, mit jeder Menge feinem Kuchen, Sonnenschein und den tollsten Menschen <3

Ihr mögt Brownies auch so gerne wie ich? Dann hab ich hier noch ein paar Rezepte für euch:

Erdnuss Brownie Schokolade Torte Erdnüsse Glasur Ganache
Erdnuss-Brownie mit Schokoglasur

Himbeer Cheesecake Brownie Tarte Käsekuchen Tartelette Topfen Törtchen Schokolade Himbeer FrostingHimbeer-Cheesecake-Brownie-Tartelettes

Triple Chocolate Brownies Schokolade Kuchen Frischkäse FrostingTriple Chocolate Brownie

MerkenMerken

MerkenMerken

3 Kommentare zu „SWEET | ein glutenfreier Erdbeer-Brownie

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.