Ein {glutenfreier Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen}

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-10

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-19

Ich habe wirklich viele Jahre gebraucht, bis mir Olivenöl überhaupt geschmeckt hat. Ich erinnere mich noch an den Kollegen im Studentenheim, der mit Vorliebe Knoblauch in Olivenöl angebraten hat und ich mir immer nur dachte „bäh“ – der Geruch! Der Geschmack! Sicher nicht! Kein Hindenken daran, das Olivenöl jemals in Kuchen zu verbacken! Olivenöl! Im Kuchen! Sicher nicht! Und dann hab ich irgendwann festgestellt, dass es gutes und weniger gutes Olivenöl gibt und dass das schon einen Unterschied macht. Und siehe da, jetzt gibt es das Öl zu Pasta und Pizza und Focaccia. Und manchmal sogar im Salat. Und neuerdings auch auf Vanilleeis und im Kuchen!

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-14

Im Urlaub habe ich zufällig richtig gutes Olivenöl bei einem Bauern entdeckt – es schmeckt leicht und grün. So wie man es sich halt vorstellt, dass grün schmecken würde! Denkt an frisch gemähtes Gras! Herrlich! Und beim Probieren war mir schon klar, das muss in einen Kuchen. Also habe ich daheim den Mixer und die Rührschüsseln ausgepackt und einen herrlich schokoladigen Olivenölkuchen gebacken. Das Olivenöl schmeckt man raus, wenn auch nur leicht, nehmt deshalb euer liebstes. Die Kirschen könnt ihr übrigens auch durch anderes Obst ersetzen, z.B. Marillen oder Himbeeren, oder überhaupt weglassen, wenn ihr den puren Schokogenuss erleben wollt. Nachbacken dringend empfohlen!

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-17

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen

  • Portionen: 12
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Ein saftiger Kuchen mit Olivenöl und Kirschen http://www.fraeuleincupcake.at


eine Springform, ca. 20cm Durchmesser, Boden mit Backpapier ausgelegt

Zutaten

    Für den Teig:
  • 125ml Olivenöl
  • 200g dunkle Schokolade, mind. 70% Kakaoanteil
  • 180g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 6 Eier Größe M
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • eine Handvoll Kirschen, entsteint
  • 150ml Schlagobers
  • Kirschen für die Deko

Anweisungen

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
  3. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Kalt stellen.
  4. Schokolade in eine große Schüssel füllen und mit einem Schneebesen das Olivenöl einrühren. Dann den Zucker dazugeben und ca. 10 Minuten stehen lassen. Dabei öfter umrühren.
  5. Eidotter einrühren, dann die Mandeln dazugeben.
  6. Eischnee vorsichtig unterheben und die Masse in die Springform füllen.
  7. Kirschen in den Teig drücken.
  8. Ca. 40-50 Minuten backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.
  9. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen, er verliert einiges an Volumen und sackt zusammen!
  10. Schlagobers steif schlagen und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen, Kirschen obenauf setzen.

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-12

Habt den weltallerschönsten Sonntag, mit Sonnenschein und feinstem Kuchen!

P.S.: Mehr Kirschkuchen findet ihr übrigens hier: Topfengugelhupf mit Kirschen und Schokoglasur, Roasted Cherry Coke Milkshake Float und Mini Kirsch Mandel Cupcakes!

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-6

Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen-2

MerkenMerken

MerkenMerken

8 Kommentare zu „Ein {glutenfreier Olivenölkuchen mit Schokolade, Schlagobers und Kirschen}

  1. Liebe Marlene,

    toll sieht dein Kuchen aus! Ich habe mich letztens auch an einem Kuchen mit Olivenöl versucht und war überrascht wie lecker der war. Konnte mir das zuvor auch nicht so gut vorstellen. Deine Schoko-Kirsch-Variante klingt fantastisch!

    Liebe Grüße
    Angelina

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s