Mein Disco-Kuchen: {Gugelhupf mit Mozartlikör, Schokoglasur und ganz viel Glitzer}

Gugelhupf Schokolade Mozartlikör

Gugelhupf Schokolade Mozartlikör

Ich finde Glitzer extrem geil. Gugelhupf übrigens auch. Beides in Kombination ist dann schon ganz schön extra special. Der Gugelhupf erinnert zwar irgendwie an eine Disco-Kugel, aber hey, ich bin ein Kind der 80er. Rollschuhdisco, Neon, Glitzer, Hula Hoop Reifen und Lambadaschnitten – that’s my life!

Aber zurück zum Gugelhupf – er glitzert nicht nur ganz schön toll, er ist auch ganz schön saftig. Das liegt an Mozartlikör und geschmolzener Butter. Wenn ihr also demnächst eine Flasche Mozartlikör bekommt (oder im Keller wiederentdeckt, so wie ich), wisst ihr, was ihr zu tun habt.  Übrigens, wenn der Kuchen glitzert, zählen die Kalorien nicht, habe ich mir sagen lassen *Insidertipp

Gugelhupf Schokolade Mozartlikör

Gugelhupf Schokolade Mozartlikör

Gugelhupf mit Mozartlikör und Schokoglasur

  • Portionen: 16
  • Zeit: 60min
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten

  • 280g Mehl
  • 40g Kakaopulver, ungesüsst
  • 200g Kristallzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 EL Instant-Espressopulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 250ml Mozartlikör (chocolate cream)
  • 200g Naturjoghurt
  • 2 Eier
  • 250g geschmolzene Butter
  • Für die Glasur:
  • 100g Kochschokolade
  • 50g Butter
  • 2 TL Reissirup (Honig, o.ä.)
  • optional essbaren Glitzer

Anweisungen

  1. Die Butter schmelzen, dann die Gugelhupfform mit flüssiger Butter ausstreichen und mit Bröseln bestreuen.
  2. Backrohr auf 165°C vorheizen.
  3. Mehl, Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker, Espressopulver, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Löffel gut durchrühren.
  4. Mozartlikör, Eier, geschmolzene Butter und Joghurt dazugeben und mit einem Schneebesen gut vermischen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  5. Teig in die Form füllen, glatt streichen und ca. 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  6. In der Form überkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.
  7. Für die Glasur Schokolade, Butter und Reissirup über dem Wasserbad schmelzen und anschließend mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen. Wer mag, streut Glitzer darauf!

Rezept adaptiert von Butter & Zucker

Gugelhupf Schokolade Mozartlikör

Gugelhupf Schokolade Mozartlikör

Habt den weltallerschönsten Sonntag, mit jeder Menge Kuchen und den tollsten Menschen

3 Kommentare zu „Mein Disco-Kuchen: {Gugelhupf mit Mozartlikör, Schokoglasur und ganz viel Glitzer}

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s