Die erste Torte des Jahres: {no-bake Maroni-Schokoladen-Cheesecake mit pochierten Birnen}

Maroni-Cheesecake-Schokolade-Maronen-Birnen-pochiert-Kekse-Rotwein

Maroni-Cheesecake-Schokolade-Maronen-Birnen-pochiert-Kekse-Rotwein

Die Torte habe ich eigentlich schon vor einer Weile gebacken, als noch die Hoffnung in der Luft lag, dass der Winter mit Schnee und Eis über uns hereinbricht, ich noch nicht täglich von den Sonnenstrahlen im Schlafzimmer geweckt wurde und die Tage ein bisschen düster und grau und winterromantisch waren. Naja, gut, jetzt fühlt sich der Winter irgendwie wie Frühling an, die Torte solltet ihr aber trotzdem unbedingt noch in euren Backplan quetschen. Solange es noch knackige Birnen und Maroni gibt und wir noch nicht auf Bikinifiguroptimierer eingestellt sind!

Maroni-Cheesecake-Schokolade-Maronen-Birnen-pochiert-Kekse-Rotwein

Für einen Maroni-Schokoladen-Cheesecake braucht ihr:

eine Springform mit mind. 20cm Durchmesser, besser noch großer, Boden mit Backpapier ausgelegt und den Rand mit Frischhaltefolie ausgekleidet

Für die pochierten Birnen:
350ml Wasser
350ml Rotwein
1 Zimtstange
2 EL Zucker
1/4 TL gemahlene Vanille
7 kleine Birnen

Für den Boden:
175g Butterkekse
2 EL Kakaopulver (ungezuckert)
100g Butter

Für den Belag:
250g Frischkäse
100g Kochschokolade
140g Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille
500ml Schlagobers (Sahne)
160g Maronencreme (z.B. Bonne Maman)

1. Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
2.  Wasser, Rotwein, Zimtstange, Vanille und Zucker in einen großen Topf geben und aufkochen. Birnen dazu geben und ca. 10 Minuten leise köcheln, bis die Birnen weich sind.
3. Birnen herausnehmen und abkühlen lassen. Den Sud ca. 20 Minuten zu einem Sirup einkochen und in ein Schraubglas füllen.
4. Für den Boden die Kekse fein zerbröseln und in einer Schüssel mit Kakaopulver mischen. Butter schmelzen und unterrühren. Gut vermischen, dann die Keksmasse in die Tortenform geben, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und gut andrücken. In den Kühlschrank stellen.
5. Frischkäse, Zucker und Vanille in einer Schüssel verrühren. Schlagobers steif schlagen und unterheben. Die Masse in zwei Schüsseln aufteilen.
6. Kochschokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade darf nicht zu heiß werden. Die geschmolzenen Schokolade unter die eine Hälfte rühren, dabei zügig vorgehen und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Auf den Keksboden geben und glatt streichen.
7. Die Maronencreme unter die zweite Hälfte der Creme rühren, mit einem Schneebesen gut unterrühren und auf der Schokocreme verteilen.
8. Die pochierten Birnen in die Creme drücken und so gut wie möglich glattstreichen.
9. Torte im Kühlschrank fest werden lassen (am besten über Nacht), dann mit Kakaopulver bestreuen und servieren.

Maroni-Cheesecake-Schokolade-Maronen-Birnen-pochiert-Kekse-Rotwein

Habt den weltallerschönsten Start ins Wochenende! Wir sehen uns am Sonntag wieder mit jeder Menge Kuchen und tollen Dingen

Maroni-Cheesecake-Schokolade-Maronen-Birnen-pochiert-Kekse-Rotwein*Rezept adaptiert von „Torten Deluxe

4 Kommentare zu „Die erste Torte des Jahres: {no-bake Maroni-Schokoladen-Cheesecake mit pochierten Birnen}

  1. Die Torte sieht echt super aus, aber es ist echt der falsche Zeitpunkt für mich. Ich kämpfe immer noch mit den Nachwehen von zu viel Essen. Egal, das Rezept wird archiviert und eines Tages ist es dann wieder so weit! Dann muss das her! Freue mich auf viele neue Torten von dir in 2017! LG Undine

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Morgen geht’s gleich munter weiter mit einer Torte 🙂
      Der richtige Zeitpunkt kommt bestimmt noch und bis dahin wünsch ich dir alles Gute beim Nachwehen Bekämpfen! Liebe Grüße, Marlene

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s