{Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln}

Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

Wer keine Gilmore Girls mag, scrollt einfach mal weiter zum heutigen Rezept – das solltet ihr nämlich keinesfalls verpassen – alle anderen können ruhig weiterlesen. Während Luke für mich immer irgendwie die einzig logische Wahl für Lorelai war, war das bei Rory ein ganz anderes Thema. Unsere Mädelsabende sind damit verbracht worden, über den Richtigen zu diskutieren – und nachdem sie am Ende der letzten Folge Single war, ist es umso spannender, wie’s weitergeht. Im Internet finden sich unzählige Diskussionen zu diesem Thema und der Hashtag #Jessisback hat einen ganz schönen Hype ausgelöst. Dean fand ich zugegebenermaßen immer schon fad. Logan hingegen fand ich vor 10 Jahren ganz schön toll, bei Jess war ich mir nie so sicher. Beim neuerlichen binge watching in den letzten Wochen habe ich aber festgestellt, dass ich diesmal Team Jess bin – ganz ohne Zweifel – er ist klug und belesen und das macht ihn ganz schön toll. 10 Jahre Lebenserfahrung haben offenbar das ihre dazu beigetragen und 10 Jahre Lebenserfahrung und 10 Geburtstage mehr halten uns offenbar auch nicht davon ab, die Gilmore Girls ganz schön grandios zu finden und deren Beziehungsstatus zu diskutieren. Für manche Dinge ist man offenbar nie zu alt: also, ich bin #teamJess und ihr so? Oh, und ein ganz schön grandioses Rezept habe ich heute auch für euch. Die herbstlichste aller Herbstrouladen, gefüllt mit karamellisierten Zimt-Äpfeln und Mascarpone. Passt übrigens hervorragend zu einer Folge Gilmore Girls!

Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

Für eine Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln braucht ihr:

ein Backblech, ausgelegt mit Backpapier

Für den Teig:
6 Eier, getrennt
60g Staubzucker
70g Kristallzucker
1/2 TL gemahlene Vanille
125g Mehl
eine Prise Salz

Für die Füllung:
250g Mascarpone
1/4 TL gemahlene Vanille
3 EL Staubzucker
1 EL Butter
2 EL Kristallzucker
1 EL Wasser
1 Apfel, in kleine Würfel geschnitten
1 TL Zimt
eine Prise Muskat
eine Prise Lebkuchengewürz

1. Backrohr auf 175°C vorheizen.
2. Eiweiß zusammen mit Salz in einer Schüssel mit dem Handmixer steif schlagen. Nach und nach den Kristallzucker einrühren und weiterschlagen, bis der Eischnee sehr steif ist. Zur Seite stellen.
3. Dotter, Vanille und Staubzucker mit dem Handmixer ca. 5 Minuten hell-cremig aufschlagen.
4. Mehl über die Dottermasse sieben, dann zusammen mit dem Eischnee vorsichtig mit einer Teigkarte unterheben.
5. Teig auf dem Backblech verstreichen und ca. 12-15 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
6. Während der Teig bäckt, ein sauberes Geschirrtuch ausbreiten und mit Kristallzucker bestreuen.
7. Den fertig gebackenen Teig darauf stürzen. Mit einem nassen, kalten Tuch über das Backpapier streichen und das Papier vorsichtig ablösen. Dann das Biskuit zusammen mit dem Geschirrtuch von der Längsseite her aufrollen und vollständig auskühlen lassen.
8. Für die Füllung die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Zucker, Wasser und Apfelwürfel dazugeben, außerdem Zimt, Muskat und Lebkuchengewürz. Mit einem Kochlöffel umrühren und die Äpfel bei mittlerer Hitze ein paar Minuten dünsten. Die Äpfel sollen nicht zerkochen, nur weich werden. Komplett auskühlen lassen.
9. Mascarpone, Vanille und Staubzucker mit dem Schneebesen gut durchrühren. Biskuitroulade vorsichtig ausrollen und mit der Mascarponecreme bestreichen, dabei einen 1cm breiten Rand frei lassen. Apfelwürfel darauf verteilen, dann die Roulade wieder einrollen und mit Staubzucker bestreuen. In Scheiben schneiden – am besten gelingt das mit einem elektrischen Messer!

apfel-roulade-8Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

Habt den weltallerschönsten Sonntag, mit jeder Menge Kuchen

Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln

5 thoughts on “{Biskuitroulade gefüllt mit Mascarponecreme und karamellisierten Zimt-Äpfeln}

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s