{Mini Apfel Galettes} & 10 Dinge, die mich gerade richtig glücklich machen!

Apfel Galette

Apfel Galette

1. Bussi Baby. Hat was , das Lied.

2. Die Gilmore Girls sind zurück. Alle Staffeln gerade auf Netflix und ab November mit neuen Folgen. Neue Folgen! Große Vorfreude! Hab ich schon gesagt, dass es neue Folgen gibt? Yep, gibt es!

3. Leider geil! F*** – Das ultimative Fluch- und Schimpfmalbuch für Erwachsene. Ich hab meine Buntstifte schon gezückt!

Apfel Galette

Apfel Galette

4. Lieblingsherbstjacke. Von mir aus könnte sich der Herbst auch schon blicken lassen – heuer bin ich schon sowas von bereit dafür.

5. Ein geniales Brotbackbuch. Wer Brot mag, wird dieses Buch lieben. Voll mit Tipps und Tricks und tollen Rezepten von tollen Bäckern. Unbedingt kaufen!

6. Die Getränke von Thomas Henry machen einfach gute Laune. Und zudem sind sie auch noch in wunderhübsche Flaschen abgefüllt. Bei uns steht Bitter Lemon gerade hoch im Kurs.

Apfel Galette

Apfel Galette

7. Die Tage bis zum Urlaub zählen. Aktuell sind’s 13 – nicht mal mehr 2 Wochen und dann heißt’s Füße hochlegen und die Seele baumeln lassen. Ganz große Freude!

8. Bunt, süß und knallvoll mit süßen Leckereien ist der Blog „Sprinkle Bakes„. Also nix wie rüber mit euch!

9. Mein neues fabelhaftes Schneidbrett mit türkisem Rand. Meines konnte ich online nicht finden, ein ähnliches gibt’s aber hier. Damit macht kochen gleich noch viel mehr Spaß!

10. Apfel Galette. Meine Mama, die gerade  auf Besuch ist, hat, so wie jeden Sommer (meine Oma hat nämlich früher immer wahnsinnig tolle Apfelschlangerl aus den ersten Klaräpfeln gemacht) einen wahnsinnigen Hunger eben auf Apfelschlangerl. Ihr seht, sie ist total konditioniert von meiner Oma und deshalb musste auch ratzfatz etwas Apfeliges her. Geworden ist es eine Galette, die einfach eine rustikale Apfeltarte ist und ganz fabelhaft nach Apfelschlangerl schmeckt. Ganz große Liebe!

Apfel Galette

Für 4 kleine Apfel Galettes braucht ihr:

ein Backblech, belegt mit Backpapier

Für den Teig:
160g Mehl
2 EL Zucker
1/4 TL Salz
115g Butter
60ml eiskaltes Wasser
1 Ei

Für die Füllung:
2 große Äpfel
1 TL Zimt
1 TL Stärke
2 EL Zucker

1 Ei
1 EL Kristallzucker

1. Für den Teig alle Zutaten rasch verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
2. Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zimt, Stärke und Zucker in einer Schüssel vermischen.
3. Backrohr auf 200°C vorheizen.
4. Teig vierteln und mit einem Nudelholz ca. 3 mm dünn und ziemlich rund ausrollen.
5. Ein Viertel der Äpfel auf den Teigfladen geben, dabei einen Rand von ca. 2-3cm frei lassen.
6. Teigrand rundherum hochklappen und leicht andrücken und die Galette mit einem Pfannenwender auf das Backblech setzen.
7. Mit den übrigen 3 Galettes gleich verfahren.
8. Das Ei verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Mit Kristallzucker bestreuen und ca. 25-30 Minuten backen:
9. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen oder gleich direkt aus dem Ofen verputzen. So wie hier!

Apfel Galette

Habt den weltallerschönsten Sonntag, mit jeder Menge Kuchen und Dingen, die euch glücklich machen

Apfel Galette

Apfel Galette

13 thoughts on “{Mini Apfel Galettes} & 10 Dinge, die mich gerade richtig glücklich machen!

  1. Wow! Ich liebe eigentlich jedes Gebäck mit Apfel und das sieht wirklich köstlich aus!
    Wenn du Lust und natürlich auch Zeit hast würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du bei mir vorbei schaust! 🙂

  2. Also das ist definitiv mein liebster „10 Dinge, die mich glücklich machen“ Post! Schon bei Punkt 1 war ich voll bei Dir, denn ich LIEBE Wanda (auch oder vielleicht gerade weil die so gar nicht zu meinen musikalischen Vorlieben passen) und über die Meldung wann genau die neuen Gilmore Girls Folgen laufen werden, habe ich mich in dieser Woche so so riesig gefreut! Und Dein Rezept klingt köstlich und wird bald nachgemacht!
    Hab einen tollen, glücklichen Sonntag!

  3. Yummy, das ist Mal Soulfood für gemütliche Regentage wie heute! ♥ Muss ich unbedingt Mal nachmachen, ist auch schon auf meiner Nachbackliste gelandet. 😉
    Süße Grüße und dir auch einen schönen Sonntag,
    Benni

    PS: Ich glaube, bei Punkt zehn deiner tollen Glücklichmacher-Liste hat sich ein kleiner Tippfehler eingeschlichen. Es sollte wohl heißen, dass deine Oma so wahnsinnig leckere Apfelschlangerl auS den ersten Klaräpfeln gemacht hat und nicht auF. 😉
    PPS: Ich beneide dich darum, dass du bald auf Urlaub fährst, für mich heißt es nämlich ab nächster Woche arbeiten. 😦

    1. lieben Dank, das freut mich, wenn dir das Rezept gefällt! 🙂 Hab grad gesehen, dass du auch eine tolle Blaubeere Galette am Blog hast – die steht gleich als nächstes bei mir am Programm 🙂
      Liebe Grüße, Marlene
      P.S.: Meine Autokorrektur macht mich noch verrückt – danke für den Hinweis, hab’s korrigiert 😉

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s