Pfirsich Melba Kuchen oder „der letzte Bulle“ Gedenkkuchen!

Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und AmarettiDa sitzt das Fräulein nix ahnend beim Frühstück, isst Pancakes mit dem letzten Erdbeermarmelade, lässt sich die Sonne auf die Nase scheinen und blättert in der Sonntagszeitung. Und auf der vorletzten Seite ein Interview mit Henning Baum. What a Sunday!

Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und Amaretti„Oh yeah, der letzte Bulle!“ Und dann – oh Schreck – sagt der doch glatt „der letzt Bulle ist vorbei!“. Schluß, aus, Ende. Und während dem Fräulein das letzte Stück Pancake fast im Hals stecken bleibt, denkt es sich noch „Wie vorbei? Die letzte Folge war ja wohl kein Ende!“.
 Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und AmarettiIn Zukunft – so sinniert das Fräulein – keine Montag Abende, an denen spätestens um 19.45 Uhr Zapfenstreich im Büro ist, um ja keine Minute vom letzten Bullen zu verpassen, keine Montag Abende mit dem besten aller Intros und keine Montag Abende, an denen Machos einfach nur super sind.
Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und AmarettiAuf den Schock muss ein Kuchen her. Ein 80er Jahre Retro Kuchen. Der Dank Pfirsich-Melba-Eisbecher-Erinnerungen  meiner Kindheit die 80er Jahre einfach so herbeizaubert.
Sozusagen ein letzter Bulle Gedenkkuchen. Den fände Henning Baum sicher auch ganz klasse.
Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und AmarettiAber ohne neue Folge gibt’s für ihn kein Stück davon. Nicht mal ein kleines. Nicht mal ein klitzekleines Krümelchen. Nix.
Hätten wir das auch besprochen, ne!
Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und AmarettiFür ca. 24 Stücke Pfirsich-Melba-Kuchen braucht ihr:

eine rechteckige Backform, ca. 22x33cm, mit Backpapier ausgelegt

80ml Öl
150g Zucker
250g griechischen Joghurt
2 Eier
1 TL Vanillezucker
1,5 TL Backpulver
1 TL Natron
240g Mehl
8 Weinberg (Saturn) Pfirsiche
150g Himbeeren
12 Amaretti
Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und Amaretti1. Backrohr auf 170°C vorheizen.
2. Pfirsiche auf der Unterseite kreuzweise einschneiden und kurz in kochend heißes Wasser legen, dann die Haut abziehen und die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden.
3. Mehl, Zucker, Vanille, Backpulver und Natron in einer großen Schüssel vermischen.
4. Eier, Joghurt und Öl mit einem Schneebesen unter die trockenen Zutaten rühren.
5. Teig in die Form geben und glatt streichen.
6. Pfirsichestücke gleichmäßig darüber verteilen und leicht andrücken.
7. Himbeeren kurz abwaschen, dann gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
8. Amaretti mit den Fingern grob zerbröseln und darüber streuen.
9. Ca. 20-22 Minuten backen.
10. Abgekühlten Kuchen mit Minzeblättern und Amaretti dekorieren.
Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und Amaretti
Pfirsich Melba Kuchen mit Himbeeren und Amaretti

2 Kommentare zu „Pfirsich Melba Kuchen oder „der letzte Bulle“ Gedenkkuchen!

  1. Auch wenn ich Deine „Letzer-Bulle“-Leidenschaft nicht teile – der Kuchen sieht unglaublich lecker aus und klingt phantastisch! Da wandern wohl demnächst Pfirsiche in den Einkaufskorb…
    Herzliche Grüße,
    Dani

  2. der sieht super aus! und henning baum auch – hatte mal zufällig eine folge gesehen in der er nackig trainierte und dann immer mal wieder geguckt, aber irgendwie war er nie wieder nackig 😦

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s