Seelentrösterkuchen oder sagenhafte Rote Beete (pssst!) Brownies

beetroot brownies Brownie Rote Beete Rüben Schokolade
Manchmal hilft nur noch Schokokuchen essen. Und damit wir beim Schokokuchen-Mitleids-Danke-Tratsch nicht auch noch gefühlte 100kg zunehmen, gibt’s Gemüse Brownies. Mit Roter Beete, die keiner rausschmeckt und daher alle toll finden. Hilft zwar auch nicht beim Abnehmen, schmeckt aber saulecker und man fühlt sich gleich viel besser!

beetroot brownies Brownie Rote Beete Rüben Schokolade
Für 20 Stück Brownies braucht ihr:

eine rechteckige Form mit 20x20cm, ausgelegt mit Backpapier

300g gekochte, geschälte rote Beete
250g dunkle Schokolade
250g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier
75g Mehl
50g Backkakao
1/2 TL Backpulver
eine Prise Salz

1. Backrohr auf 180°C vorheizen.
2. Rote Beete in kleine Stücke schneiden und fein pürieren.
3. Schokolade im Wasserbad schmelzen.
4. Butter in einer großen Schüssel mit dem Handmixer cremig rühren.
5. Dann Zucker und Eier unterrühren.
6. Rote Beete Püree und Schokolade dazugeben, dann das Mehl und den Kakao mit Backpulver und Salz einrühren.
7. Teig in die Form geben und ca. 30 Minuten backenn. Wie immer bei Brownies gilt auch hier: lieber zu kurz als zu lange backen!

Rezept adaptiert von „Cake

beetroot brownies Brownie Rote Beete Rüben Schokolade
beetroot brownies Brownie Rote Beete Rüben Schokolade