peanut butter fudge

peanut butter fudge

Weil das Fräulein die nettesten Arbeitskollegen überhaupt hat, hat sie ihnen zu Weihnachten ein Geschenk gemacht. Und zwar das übernatürlich leckerste, wunderbar beste Geschenk überhaupt…peanut butter fudge nach einem Rezept der ebenfalls wunderbaren Sophie Dahl. Es zergeht förmlich auf der Zunge und schmeckt so herrlich nach Erdnussbutter, da möchte man sich am liebsten reinlegen. Und die ganzen Weihnachtsfeiertage drin liegen bleiben. Und die Tage danach auch noch.

peanut butter fudge

Und weil es nicht nur übernatürlich lecker und wunderbar gut, sondern auch ratzfatz hergestellt werden kann – auch morgen Vormittag noch, wenn euch einfällt, ihr braucht noch ein Geschenk für den Nachbarn – teile ich das Rezept mit euch.
Das Rezept ist diesmal ein Gastbeitrag im Adventkalender der lieben Carina von Leckerschmeckerzuckerbäcker und ihr findet das Rezept hier auf ihrem Blog!

peanut butter fudge

Habt schöne Weihnachten und lasst es euch gutgehen! Wir sehen uns nach den Feiertagen wieder!

2 thoughts on “peanut butter fudge

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s