Apfelkuchen Cupcakes

Apfelkuchen Cupcakes

Irgendwo auf dem Weg vom dem spätsommerlichen Barcelona ins kalte, doch recht finstere Schweden ist mir die Weihnachtsstimmung, die sich heuer dich schon recht früh bemerkbar gemacht hat, abhanden gekommen. Ich habe Adventkalender gebastelt, höre Weihnachtsmusik und esse Kekse und doch sehe ich unseren Adventkranz an und denke mir, jetzt schon? Ich kann gerade gar nicht glauben, dass tatsächlich der 1. Advent ist und eigentlich nur mehr 23 Tage bis Weihnachten.

Apfelkuchen Cupcakes

Da ändert auch die gestrige Weihnachtsfeier der Firma nichts daran und auch nicht meine Lebkuchenmännchen-Ohrringe, die fröhlich an meinen Ohren baumeln und mein neuer Starbucks-Weihnachts-Kaffeebecher. Gefühlsmäßig müssten es noch mindestens 2 Monate bis Weihnachten sein. Aber, da es tatsächlich nur mehr etwas mehr als drei Wochen sind, habe ich einen Masterplan zum Weihnachtsstimmungs-entstehen-lassen.

Apfelkuchen Cupcakes

Ich muss am Dienstag nach Wien fahren und werde mich dort abends nach der Arbeit ins Christkindlmarkt-Getümmel stürzen, im Dunkeln die Weihnachtsbeleuchtung bewundern und mich im Einkaufszentrum von Weihnachtsmusik berieseln lassen, während ich die ersten Geschenke kaufe. Und als erstes Zugeständnis, dass Weihnachten in Sichtweite ist, gibt’s sensationelle Apfelkuchen-Cupcakes mit Zimt.

Apfelkuchen Cupcakes

Für 12 Weihnachtsstimmungs-enstehen-lasser braucht ihr (Rezept adaptiert von „Hello Cupcake!„):

ein Muffinsblech, ausgelegt mit (vorzugsweise weihnachtlichen) Papierförmchen

Cupcakes:

2 Eier
100g Zucker
1/2 TL Vanillepulver
75g Butter, geschmolzen
75ml Milch
150g Mehl
11/2 TL Backpulver
eine Prise Salz

Apfelfüllung:

3 kleine Äpfel
25g Butter
11/2 EL Zucker
2 TL Zimt

Frischkäsefüllung:

1/2 TL Vanillepulver
200g Frischkäse
1 EL Staubzucker
1 EL Sahne

1. Backrohr auf 175°C vorheizen.
2. Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Zusammen mit Butter, Zucker und Zimt in eine Pfanne geben und dünsten, bis die Äfel weich sind. Zur Seite stellen.
3. Frischkäse, Zucker, Sahne und Vanille in einer kleinen Schüssel glatt rühren und zur Seite stellen.
4. Eier, Zucker und Vanille mit dem Handmixer sehr schaumig rühren.
5. Milch und Butter einrühren.
6. Mehl, Backpulver und Salz vorsichtig unterrühren.
7. Die Hälfte des Teiges in den Förmchen verteilen. Dann die Apfelmischung gleichmäßig darauf verteilen und die Frischkäsecreme darauf setzen. Dann mit dem restlichen Teig auffüllen.
8. Ca. 20-25 Minuten backen.
9. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für das Topping braucht ihr:

250ml Sahne
100g Frischkäse
1 EL Staubzucker

1. Alle Zutaten mit dem Handmixer verrühren und steif schlagen.
2. Auf den Cupcakes verteilen und mit Zimt bestäuben.

Apfelkuchen Cupcakes

Förmchen: DM

7 Kommentare zu „Apfelkuchen Cupcakes

  1. Doppelt gefuellte Cupcakes klingen nicht doof! Vermischen sich die Schichten beim Backen nicht? Ich fuehle mich derzeit uebrigens auch noch nicht sehr weihnachtlich (und dabei gluckert gerade ein Glas Punsch in meinem Bauch herum). Kaum zu glauben, dass der Spuk in weniger als 4 Wochen schon wieder vorbei ist.

    liebe Gruesse,
    Persis

  2. Hallo liebe Marlene,
    ich habe heute deine Apfelkuchen-Cupcakes nachgemacht und sie schmecken sehr sehr lecker. Anfangs war ich etwas irritiert wegen den beiden Füllungen und dachte mir, dass das ja irrsinnig viel Arbeitsaufwand wäre. Aber es ging ganz fix.
    Einen kleinen Fehler habe ich gemacht, und zwar die Cupcakes nicht in die „normalen“ Förmchen zu geben, sondern welche von Ikea, die um einiges breiter sind. Somit hatte ich am Ende nicht 12, sondern 6 Stück. Die dafür dann richtig 🙂

    Auch wenn Weihnachten wieder hinter uns (oder vor uns? wie mans nimmt… ) liegt, schmeckt Apfelkuchen doch immer!

    Liebe Grüße,
    Conny

    1. Liebe Conny,

      das klingt ja toll…6 große Apfelkuchencupcakes, mmmhhh! 🙂
      Freu mich, dass sie dir geschmeckt haben! Und nach Weihnachten ist ja schon wieder vor Weihnachten, deshalb geht Apfelkuchen immer 😉

      LG, Marlene

  3. Liebes Fräulein Cupcake 😉
    dein wundervoller Block ist gerade von „Unbekannt“ vorbei an „Toll“ und „Lesenswert“ ganz hoch auf Platz 1 „ABSOLUTER Lieblingsblock“ gerutscht!!! Deine Ideen und deine Kreativität ist der Hammer!!
    Heute werde ich zum ersten, aber bestimmt nicht letzten Mal, etwas nachbacken! Ich schwanke noch zwischen den Apfel-Zimt-Weihnachtseinstimmungs-Cupcakes und den Apple-Pie-Cupcakes… Mal schauen wofür ich mich entscheide… Vielleicht lasse ich dich am Endergebnis teilhaben 😉
    Alles Liebe für deinen Blog!
    Mellie

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s