Zucchini Cupcakes mit Limetten Frischkäse Frosting und eine Gewinnerin!

Zucchini Cupcakes Limetten Frischkäse Frosting

Ich hör meinen Arbeitskollegen schon stöhnen, weil’s schon wieder „Gemüse-Cupcakes“ gibt. Die mag er nämlich gar nicht. Egal ob Karotte, Zucchini oder Kürbis, um diese Kuchen macht er einen grooooßen Bogen.
In diesem Fall kann ich wirklich nur sagen „sein Pech“. Die sind nämlich sowas von oberlecker, das kann ich gar nicht in Worte fassen. Schön saftig, nicht zu süß, aber auch ein bisschen herb-säuerlich…ein TRAUM, ich sag’s euch!

Und das braucht ihr für 12 Cupcakes (Rezept angelehnt an Leila Lindholm’s „Backen mit Leila“):

3 Eier
200g Zucker
180g Mehl
1 TL Vanillezucker
3 TL Backpulver
eine Prise Salz
1,5 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Kardamom
2 TL gemahlener Ingwer
150ml Öl
170g fein geriebene Zucchini
100g fein geriebene Karotten
100g Walnüsse, grob gehackt

1. Backrohr auf 175°C vorheizen.
2. Eier, Vanillezucker und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixer schaumig rühren.
3. Gewürze, Salz, Mehl und Backpulver dazugeben.
4. Öl einrühren.
5. Walnüsse, Karotten und Zucchini unterheben.
6. Teig in den Förmchen verteilen und ca. 15 Minuten backen.
7. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für das Limetten cream cheese frosting braucht ihr:

60g weiche Butter
300g Staubzucker
1 TL Vanillezucker
Schale von 1 Limette
100g Frischkäse

1. Limette heiß abwaschen, dann erst die Schale abreiben.
2. Alle Zutaten mit den Handmixer cremig rühren.
3. Mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen.

Die Gewinnerin des 1. Giveaways ist Romy von leichtlebig. Herzlichen Glückwunsch! Bitte schick mir deine Adresse, damit ich dir das Paket zusenden kann.

11 Kommentare zu „Zucchini Cupcakes mit Limetten Frischkäse Frosting und eine Gewinnerin!

  1. das ist auch einer meiner absoluten favoriten, leila lindholms rezept ist nahezu genial! übrigens muss ich damit auch immer missionarsarbeiot leisten, aber bislang hab ich noch jeden bekehrt, der einmal reingebissen hat 🙂
    LG, frau nord

  2. Ha, ich habe in meinem Umkreis auch ein paar Leute, denen man Gemuese in Backwerk fast verheimlichen muss, damit sie keine Schnute ziehen. Dabei schmecken Zucchini- und Karottenkuchen so lecker!

    liebe Gruesse,
    Persis

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s