easy peasy selbstgemachte Schoki und eine Hexe im Kreuz

Wenn wir jetzt im Mittelalter wären, würd ich sagen, dass mir am Samstag eine Hexe einen Pfeil in den Rücken geschossen hat (wieder was gelernt, ne). Stattdessen habe ich nur diese vollkommen unmystische, unmysteriöse und keineswegs übernatürliche Erklärung, dass ich mir beim Wäscheaufhängen das Kreuz verrissen habe.

Jetzt sitz ich da – mit einer ziemlich schmerzhaften Hexe im Rücken – und bin backunfähig. Ja, ihr habt richtig gelesen. backunfähig. backUNFÄHIG. Und ich fühle mich wie Ernie ohne Bert, wie Bonnie ohne Clyde, wie Jennifer ohne Jonathan (das vormittägliche Fersehprogramm im Krankenstand mit den allerneuesten Serien – aber trotzdem irgendwie cool). Und vor allem fühle ich mich wie meine 92jährige Oma. Wer hätte gedacht, dass aufrecht gehen so schwierig sein kann.

Ich bin jetzt zwar backunfähig, hab aber natürlich ein paar hübsche Leckereien für euch in petto, mit denen ich die Zeit überbrücke.

Am Freitag hab ich sie ja schon kurz gezeigt, die easy peasy selbstgemachten Schokotafeln, die sich wunderbar selber essen verschenken lassen.

Für 8 kleine, runde Tafeln braucht ihr:

ein Backblech (oder eine andere, glatte Unterlage), ausgelegt mit Backpapier

250g dunkle Schokolade (unbedingt dunkel, sonst wird’s zu süß)
3-5 EL crunchy Erdnussbutter
1 TL Öl

Deko:
Bananenchips
Kokosflocken
Erdbeeren

1. Alle Zutaten im Wasserbad schmelzen lassen.
2. Ca. 1 EL der Schokomasse kreisrund (ind er gewünschten Größe) auf dem Backpapier verstreichen.
Szenario A:
3a. Esslöffelweise weitere Schokolade darauf verstreichen.
Mit Bananenchips belegen und mit Kokosflocken bestreuen.
Szenario B:
3b.Ein paar kleine Erdbeeren auf die Schokounterlage setzen und weitere Schokolade darübergießen, bis sie gut bedeckt sind.
4. Fest werden lassen (bei den momentanen Temperaturen vorzugsweise im Kühlschrank).

9 thoughts on “easy peasy selbstgemachte Schoki und eine Hexe im Kreuz

  1. Ohje, Du arme! DAS ist der Grund, warum man vom Haushalt lieber die Finger lassen sollte. Ich hoffe, Deine Backunfähigkeit ist von kurzer Dauer und schiebe Dir mal ne Inge rüber, die ich bei uns gerade eingeschenkt habe 🙂

    Gute Besserung,
    Em

Zuckersüsse Nachricht hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s